schädlicher Lärm von Pipelines

Bei Wartungsarbeiten an Pipelines, muss kurzzeitig Erdgas ausgeblasen werden. Dieser Prozess verursacht eine enorme Lärmbelastung, da das ausströmende Gas an der Austrittsstelle Schallgeschwindigkeit erreicht.


Dieser Lärm beeinträchtigt Menschen und Tiere.

Innovationspreis

Im Rahmen der Gala "Staatspreis Innovation" wurde die Firma Glaunach GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Österreichs ausgezeichnet.




Die Nominierungsurkunde zum "Econovius" wurde am 24. März 2010 im Schloß Schönbrunn durch den Präsidenten der Witschaftskammer Dr. Christoph Leitl und Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner verliehen.


Zuvor gewann die Firma Glaunach GmbH mit ihrem neuentwickelten Erdgasschalldämpfer den hoch dotierten Forschungs- und Innovationspreis des Landes Kärnten 2009.


Der Preis wurde durch den Kärntner Landeshauptmann im Klagenfurter "Lakeside Science & Technology Park" unter großem Publikumsinteresse verliehen.


Neuentwicklung




Die neue Konstruktion wurde 2007 von der GLAUNACH GMBH  in Zusammenarbeit mit  CTR und ZT-Büro Dipl.Ing. Werner Schwab entwickelt.



Das Prinzip beruht auf einer Weiterentwicklung des früheren Drosselschalldämpfers für Wasserdampf und Gas. Das System verfügt über eine mehrstufige Tieftemperaturdrosselung mit speziell angeordneten Bohrungen und einer Beruhigungsstrecke.






Zusätzliche Absorbtionskulissen sind nicht mehr notwendig. Die Leichtbauweise spart Material und Installationskosten.




Schallanalyse mit einer akustischen Kamera


Der neu entwickelte Erdgasschalldämpfer wurde 2009 mit einer akustischen Kamera untersucht. Dabei wurde Gas in wenigen Sekunden mit einem Druck von 70bar ausgeblasen.




Beim Ausblasen ohne Schalldämpfer verursacht eine entstandene Schallmauer einen Schalleistungspegel von 165 dB(A). Das entspricht dem Lärm einer startenden Rakete.




Beim Ausblasen durch den neuen Erdgasschalldämpfer, wurde in wenigen Metern Abstand ein Schalldruckpegel von nur noch 77dB gemessen. Dieser Wert wurde lediglich durch Vibrationen am Ventilhebel verursacht.